Blogarchiv

Gedanken des Tages "Ich habe keine Zeit"

Mal wieder etwas anderes, mehr so tiefgreifende Gedanken während ich am Geschirrspülen war.

Wir alle kennen sicher die Aussage „Ich habe gerade keine Zeit“ und irgendwie ist das eine völlig sinnbefreite Ausrede für den Kern der dahin steckt, der da heißt „Ich habe gerade andere Dinge die in meiner Priorität höher liegen als Dich zu sehen / dir zu helfen / usw“.

Wir alle haben jeden Tag die gleiche Zeit, 24 Sunden, 1440 Minuten. Natürlich gibt es ein paar Grundlegende Dinge die sich (leider) nicht vermeiden lassen und somit einen Teil der Zeit auffressen.

  • Arbeit
  • Schlafen
  • Nahrungsaufnahme (wobei man bei dem Teil auch schon Menschen mit integrieren kann)

Aber nach diesem Pflichtteil, grob gerechnet: 8 Stunden Arbeit (mit Fahrt 9) , 8 Stunden schlafen, 1 Stunde Nahrungaufnahme (wer selber kocht auch 2 mit Aufräumen) hat gut und gerne 4 Stunden.

Alles andere außen vor.

Wir entscheiden dann irgendwann das wir diese 4 Std. füllen möchten, Kinder, Hunde, Zocken, TV, Filme … usw usw.

Aber diese 4 Stunden lassen sich mit ein ganz klein wenig Aufwand jeden Tag neu vergeben.

  • Es müssen nicht immer 2 Leute mit dem Hund gehen.
  • Es müssen nicht immer 2 Leute das Kind bespaßen bis es im Bett liegt und dann legt man sich noch daneben.
  • Man kann eine Serie, gerade Heutzutage, auch mal einen Abend nicht schauen.
  • Die wenigsten Spiele laufen weg man sie einen Abend 1 Stunde später anfängt oder sogar auslässt.

 

Es sind Prioritäten die die Aussage „Ich habe keine Zeit“ ausdrückt.

Es sagt „Dein Anliegen ist unter der Priorität dessen was ich schon geplant habe“.

Und ja, manchmal ist die Priorität „Auf dem Sofa liegen und die Decke anstarren“ höher als „Mal jemanden treffen“.

Aber es ist immer eine Entscheidung.

 

Zeit ist nichts was man HAT

Wir alle schaffen es 24Std am Tag voll mit irgendwas zu bekommen. Jeder hat noch Baustellen, jeder hat noch irgend nen Zettel / Brief rumliegen, ungelesene eMails, Chats, Serien nicht zu ende geschaut, Filme nicht gesehen.

 

Zeit ist etwas was man sich NIMMT

Man gibt einer Sache eine Priorität und stuft eine Andere herab oder temporär tiefer ein. Man sagt einfach „Komm, heute bleiben die Klamotten mal liegen, ich treffe mich für nen Kaffee in der Sonne“.

 

Wenn ihr Menschen mögt und sie in eurem Leben einen Platz haben sollen, ihr es aber nie schafft Zeit zu „haben“ ist eure Priorisierung falsch.

Nehmt euch Zeit für die Dinge die wirklich wichtig sind.

 

 

Euer .. Robin

Mastodon

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.