Das ganze Leben ist ein Quiz ...

... und wir sind nur die Kandidaten.

Nunja, dieses Zitat von Hape passt fast perfekt, ich bin allerdings zu dem Entschluss gekommen: Das ganze Leben ist ein Spiel und wir sind nur die Spieler.

Manchmal philosophier ich so vor mir her. Heute sind diese Gedanken aus einem Gespräch mit einem 14-jährigen türkischen Jungen in einem Online Handyspiel entstanden. Ein netter Kerl der ein wenig aus seinem Leben erzählt hat und das er schon 2 richtige Beziehungen hatte …

Die Probleme eines 14-Jährigen. Wenn man versucht sich zurück zu erinnern, die Probleme damals, heute ein Witz… und da ist mir aufgefallen wie sehr ein Leben doch einem Computerspiel ähnelt.

Es gibt die Hauptaufgabe (Mainquest): Überlebe möglichst lang und versuche glücklich zu sein.

Dann gibt es unzählige Zusatzaufgaben (Sidequests), manche machen die Hauptaufgabe einfacher, oder aber schöner, vielleicht länger, manche kürzer … oder auch schwerer.

Ein schönes Zuhause (schöner), den Kredit dafür nicht bezahlen können (schlechter), einen Partner (schöner), den Falschen (…), ihr versteht.

Dazu kommen Feinde. Krankheiten, falsche Entscheidungen, usw.

Im Leben steigen wir in den Leveln auf. Probleme die früher, als Kind (niedriges Level), alleine unüberwindlich waren machen wir heute lachend allein... als High Level Player und einem schier unendlich großen Schatz an Erfahrungen wie man einen Gegner besiegt.

Durch Erfahrung, Wissen und Stärke (Leveln) haben wir gelernt mit damals unlösbaren Problemen umzugehen und diese zu meistern.

Jeder hat anders verteilte Fähigkeiten (Skills), jeder kann das ein oder andere besser und schlechter. Was für den einen nur mit Hilfe und viel Geduld und Energie zu lösen ist, ist für den anderen ein Kinderspiel.

Ich zum Beispiel HASSE es wie die Pest mit fremden Leuten zu telefonieren, wenn ich etwas von denen will, ein Graus auf den ich mich teilweise Wochen vorbereiten muss.

Der andere greift zum Telefon, macht es aus der Hüfte und sortiert dabei noch die Briefmarken nach Erscheinungsjahr und Farbe.

Ich liebe dafür riesige Exceltabellen, Statistiken, das Handwerk in allen Fassungen und First Level Support im PC Bereich.

Jeder hat andere Fähigkeiten. Probleme sind also nur so lange ein Problem bis wir es gelernt haben wie wir sie überwältigen.

Dieses Lernen und Leben kostet allerdings Energie, die wir nicht unendlich haben, sie kann sich nur teilweise regenerieren und wenn wir jetzt mit wenig Energie vor einem unlösbaren Problem stehen und auch Hilfe von andern Personen nicht funktioniert:

Das Spiel ist zu Ende GAME OVER alle Energie verbraucht, der Gegner war ne Nummer zu groß.

Zusammenfassung:

  • 55 Jahre
  • 3 Jobs
  • 14 Freunde
  • 2 Wohnungen / 1 Haus
  • 4 Partner
  • 38 Erkältungen
  • 7155 Probleme geschafft
  • gescheitert an: Erkältung 39 die doch was anderes war ..

Was man aus dieser sinnlosen Geschichte lernt …

Wenn man es schafft seine Energie für Sachen einzusetzen die einem leichtfallen und sich Hilfe bei Problemen holt kommt man weiter .. Team Play, hilft allen, wenn es richtig gemacht wird.

Das Trifft übrigens auch auf die Arbeit zu.

Man kann versuchen jemanden zu Zwingen für ihn sinnlose Aufgabe zu erledigen die die Person langsam kaputt machen .. oder die Person wird in den Fähigkeiten die sie hat gefördert und wird so ein Zugewinn für alle Seiten.

Die Person muss weniger Energie einsetzen als für die vermeidlich sinnlosen Aufgaben und hat mehr schönes im Leben. Eine Win-Win Situation da nicht nur die Person positiver ist und mit deutlich weniger Energieverbrauch auskommt, sie wird sicher auch ein Zugewinn für die Arbeit da man mit Spaß problemlos über sein Soll hinaus geht.

Und wenn es in dem Beruf nichts aber auch GARNICHTS gibt was einem gefällt … dann hat man den falschen Beruf! Noch schlimmer ist es nur wenn die schwer und mühsam aufgebrachte Energie dann noch verbrannt und schlecht gemacht wird.

Achtet auf eure Akkus, sie lassen sich nicht unendlich wieder aufladen und werden mit jeder neuen Aufladung ein wenig schlechter!

 

Euer .. Robin

P.S.: Ein weiter Eintrag steht bevor, aber weniger philosophisch

Und wer wie ich jetzt einen Ohrwurm hat: Hape Kerkeling - Das ganze Leben ist ein Quiz

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren