Einige Zeit vergangen...

.. und es tut mir leid.

Ich habe aber viel aufgeschrieben und fange damit jetzt einfach mal an.

Es begab sich der letzte Eintrag zu einer Zeit als es Corona noch nicht gab...

damals entwickelte ich 2 Ideen:

1. Ich wollte nicht bei der Kapelle stoppen sondern die 75km bis zum "Ende der Welt" Kap Finisterre laufen, den berühmten 0 km des Jakobswegs Camino Francés. Dementsprechende habe ich jetzt auch die Homepage geändert.

2. Ich war wieder angefangen zu arbeiten, in der Wiedereingliederung. Die ersten 2 Wochen liefen, und irgendwann wäre der Punkt gekommen das ich meine Urlaubstage aus dem Jahr nehmen MUSS, direkt im Anschluß der Wiedereingliederung. Und diesen Urlaub hätte ich dann für den Jakobsweg nehmen wolle, Tendenz Mai ... bevor ein bekloppter Chinese meinte er muss ne halbgare Fledermaussuppe essen... 

Nunja, Punkt 1 konnte ich erledigen, Punkt 2 ist gestorben. Spanien hat nen Lockdown, viele Herbergen sind geschlossen, die Kapelle schon lange, die Wiedereingliederung ist abgebrochen aufgrund der Tatsache das ich ziemlich wahrscheinlich zur Risikogruppe gehöre, ich habe es nicht vor herauszufinden .. alles Mist "Deine Elli".

Aber springen wir ein paar Wochen zurück, der Reihe nach:

Es gab sehr gute Nachrichten, die Therapie hat hervorragend angeschlagen, es ist fast nichts mehr zu sehen, meine Ärztin und viele anderen waren sehr glücklich. Leider habe ich irgendwann im Leben es verlernt mich wirklich zu freuen, aber ich habe gelächelt. Ja, es ist sehr schön eine Nachricht zu bekommen die nicht heißt "Oh, sieht Scheiße aus ... was hatten se im Leben denn noch so vor?".

Ihr erinnert euch an meine Wanderung wo ich die Schuhe getestet habe? Nein? Egal. Kurz zusammen gefasst "War ne Katastrophe, Socken schei...e, 4 Blasen, viel AUA". Diese Runde habe ich jetzt nochmal gemacht, neue Schuhe, andere Socken (die die ich auch für den eigentlichen Weg nehmen will) und alles ist gut. Mit dieser Schuh - Socken Kombination bin ich jetzt schon .. unzählige Kilometer gelaufen. Das erste Paar habe ich auch schon quasi durch. Ich trage sie seit September 2019 durchgehend. Aber, ich habe mir ein zweites mal genau das gleiche Paar Schuhe gekauft :) Die werde ich nur kurz einlatschen und DANN für den Camino benutzen.

Im Nachhinein als sehr Dumm zu betrachten war ich noch auf einem Julia Engelmann Konzert. Diese Frau zählt zu den neuen Poeten Deutschlands und hat neben ihren sehr guten Poetry Skam jetzt auch ein Musikalbum raus gebracht. Von ihr möchte ich hier eine Textzeile zitieren die sehr gut in mein Leben passt:

Ich habe tausend Gründe zum lachen, bloß einen zum weinen.

Und vor allem so viel zu gewinnen, so viel zu gewinnen!

In Kombination mit meinem Du kannst verschwendete Zeit nicht recyclen ergibt es ein sehr kraftvolles Credo. 

Auch wenn man jetzt sagt das es dumm war zu dem Konzert zu gehen, zu der Zeit war es noch eine normale Überlegung ... sie hat sich gelohnt und wer auch nur ansatzweise die Art mag, sollte sich ein Konzert zu Gemüte führen. Diese Frau bringt ihren Spaß auf der Bühne absolut authentisch rüber. Ihr Durchbruch war 2013 an der Uni Bielefeld mit diesem Slam:

https://www.youtube.com/watch?v=DoxqZWvt7g8

Aber das soll nicht mein Ende sein, also das von diesem Eintrag oder von meinem Weg.

Zur Zeit mal wieder ausgebremst, diesmal nicht von meinem Körper sondern von der Welt die wieder versucht die Seuche Mensch los zu werden. Wenn die Welt sich genug geschüttelt hat werde ich es wieder probieren, jetzt steht wieder September auf meiner Fahne.

Und in der Zwischenzeit?

Wünsche ich euch allen vorallem eins:

Bleibt gesund und bleibt Zuhause! Evtl. rettet ihr damit mich! Nicht jeder Person sieht man an das sie zur Risikogruppe gehört.

Es ist nicht einfach, auch ich vermisse es diverse Meschen zu sehen. Aber heute Abend treffen wir uns zu dritten Mal in einer Skype Konferenz und haben heute das Thema: Wir trinken weiter!

Es nervt mich SEHR das dieser Scheißvirus unterwegs ist und mich davon abhält wieder das zu tun wozu ich Lust habe, jetzt wo so langsam alles wieder "so gut ist wie es halt noch geht".

 

In diesem Sinne *PROST*

Euer .. Robin

P.S.: Ein weiter Eintrag behandelt das Konzert etwas genauer *Nachtrag zum Eintrag von Gestern

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren