Nicht das ich mit gerechnet hätte..

Das Gesundheitsministerium hat geantwortet, aber natürlich nicht auf meine Frage und über die Begründung der Prioirisierung von einzelnen Berufsgruppen vor Kranken und Alten ... 

Um darauf eine Antwort zu bekommen muss man wohl mehr Reichweite haben und in der Öffentlichkeit stehen.

Es hätte mich aber sehr gewundert von einem „Amt“ eine vernünftige, brauchbare Antwort zu bekommen...

Ich schließe Wetten ab das als nächstes große Unternehmen sich selber Impf-Ärzte und Stoff kaufen können um ihr Unternehmen durch zu impfen.

Wer steigt ein?

 

Euer ... RobinP.